Information für Trainingsnehmer bei einem „selbständigen“ Tennistrainer

 

Eine Information für Trainer und Trainingsnehmer

Tennistraining bei einem Trainer, der die Tennisplätze der Tennissparte im FC Neuwarmbüchen benutzen darf unterliegen einer rein privaten Vereinbarung, dies gilt auch für beide Hallenplätze.

Der Trainingsnehmer schließt mit dem Tennistrainer einen privaten Vertrag über das Tennistraining ab, das muss nicht schriftlich erfolgen.

Der Tennistrainer ist kein Angestellter des FC Neuwarmbüchen und kein Angestellter der Tennissparte, sondern „selbständig“ im Sinne des Finanzamtes. (d.h. weder Uhrzeit, Trainingsinhalt, Anzahl der Trainingsnehmer werden von einem dritten bestimmt.)

Trainer und Trainingsnehmer vereinbaren den zu bezahlenden Preis selbst.

Trainer und Trainingsnehmer vereinbaren auch die Art und Weise der Bezahlung selbst, es können keine Forderungen an den FC Neuwarmbüchen oder die Tennissparte im FC Neuwarmbüchen gestellt werden.

Weiter wird vereinbart an welchem Tag und zu welcher Zeit das Training stattfinden soll.

Trainingsnehmer sollten immer Vereinsmitglieder sein, damit gehören sie automatisch der Sportversicherung des Landessportbundes an, somit sind sie bereits auf dem Weg zum Training versichert.

Für Nichtmitglieder übernimmt der FC-Neuwarmbüchen und dessen Tennissparte keine Haftung.